header
                                            Sie suchen...
                                              ... Lieder zur Taufe (Taufmusik) oder Hochzeit (Trauungsmusik)?
                                              ... einfühlsame Live-Musik für Kirche, Standesamt und Begräbnis?
                                              ... kompetente Beratung und einen Grafiker für Ihr Textheft oder Liederheft?
                                            Sie suchen Qualität, die aus dem Herzen kommt?
Home | Trauung | Texte zur Trauung | Trauungs-Symbole & -Riten | Trauungsringe / Eheringe

Trauungssymbol - Trauungsringe

Trauungssymbol - Trauungsringe (Eheringe)

Ein Ring - Zeichen der Ganzheit und Vollkommenheit - eine "runde Sache" ohne Anfang, ohne Ende. Ein lückenlos geschlossenes Band - ein ewig geschlossener Bund. So gilt der Ring als ein Symbol der ewigen Liebe und Treue Gottes zu uns Menschen. Eine lückenlose Liebe die keinen Anfang und kein Ende kennt.
Aus dieser Liebe entspringt auch die Liebe zwischen Mann und Frau. Damit diese gegenseitige Liebe zwischen Braut und Bräutigam auch ohne Ende ist, wird sie begleitet, gesegnet und genährt von der Liebe Gottes. Dazu wird vom Zelebranten der Segen Gottes erbeten damit diese Trauungsringe für das Brautpaar zum starken und stärkenden Zeichen und Symbol wird.

Gebete zur Segnung der Trauungsringe

Goldene Trauungsringe mit Initialen Eternal Love und Infinity Love

Wenn sich die gerade Vermählten die Ringe gegenseitig schenken und an den Finger stecken, drücken sie damit ihr Vertrauen auf ihre dauerhafte Liebe zueinander aus. Der Ringtausch ist somit Symbol des gegenseitigen Geschenkes der ewigen Liebe. Die eingravierten Namen des Partners im Ring des eigenen Fingers erinnern Braut und Bräutigam an jenen Menschen, dem sie das  Trauungs-Versprechen gegeben haben.

Es ist die Bereitschaft mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit aller Kraft einander in guten und in schlechten Zeiten, in Gesundheit und Krankheit, zu lieben zu achten und zu ehren, füreinander da zu sein und bereit, Kinder zu zeugen, zu gebären und sie mit aller Liebe zu erziehen und in ein christliches Familienleben einzubinden.

Formulierungen des Trauungsbefragung - Bereitschaft zur Ehe

Formulierungen von Trauungsversprechen - Vermählungsworte zum Ringtausch