header
                                            Sie suchen...
                                              ... Lieder zur Taufe (Taufmusik) oder Hochzeit (Trauungsmusik)?
                                              ... einfühlsame Live-Musik für Kirche, Standesamt und Begräbnis?
                                              ... kompetente Beratung und einen Grafiker für Ihr Textheft oder Liederheft?
                                            Sie suchen Qualität, die aus dem Herzen kommt?
Home | Trauung | Texte zur Trauung | Fürbitten zur Trauung

Fuerbitten zur Trauung

Fürbitten zur Trauung

 

1. Eine Rose braucht viel Zeit und Geduld zum wachsen und aufblühen. So ist es auch mit der Liebe. Wir bitten für _____ und _____, dass ihre Liebe an jedem Tag neu aufblüht und wächst und, dass sie ihre Liebe stets zu schätzen wissen und nicht als selbstverständlich sehen.

2. So wie keine Rose ohne Dornen ist, ist keine Beziehung ohne Schwierigkeiten. Wir bitten für _____ und _____, dass sie aus Steinen, die am Weg liegen neue Brücken bauen und einander Blumen vom Wegrand als Zeichen ihrer Zuneigung und Versöhnung schenken.

3. Jedes Jahr erfreuen wir uns im Frühling an der neuen Rosenpracht. Wir bitten für_____ und _____, dass ihnen gesunde Kinder geschenkt werden, die sie gemeinsam mit Liebe und in Geborgenheit großziehen.

4. So wie eine Rose Wärme, Licht und Wasser zum wachsen braucht, brauchen wir Menschen, die uns eine Stütze sind und uns Geborgenheit schenken. Wir bitten für _____ und _____, dass sie stets Menschen um sich haben, die sie in schweren Zeiten begleiten und die sich in guten Zeiten mit ihnen freuen.

5. Es ist ein Gesetz der Natur, dass jede Rose einmal verblüht. Wir bitten für die verstorbenen Angehörigen und Freunde, die diesen Tag gerne mit uns erlebt hätten, lass sie an unserer Freude teilhaben und bei dir ihren Frieden und ihre Heimat finden. Sie sollen für _____ und _____ Wegbegleiter und Schutzengel sein.

6. Für _____ und _____, dass sie glücklich werden in ihrer Ehe und dass sie ihr Leben in Freude teilen. Dass ihre Liebe wachse durch all die Jahre ihres gemeinsamen Lebens und dass sie auch in Stunden der Einsamkeit und Enttäuschung füreinander da sind und immer wieder neu zueinander finden.

7. Stehe allen Paaren bei, die ihr gemeinsames Leben in deine Hände gelegt haben. Festige in ihnen das Band der Liebe, dass sie in schwierigen Zeiten einander helfen.

8. Da wir heute ein Fest der Liebe feiern, bitten wir für alle die im Streit auseinander gegangen sind um Frieden und Versöhnung.

9. Begleite _____ und _____ auf ihrem gemeinsamen Weg und bewahre sie im Glauben und in der Treue. Lass _____ und _____ miteinander Freude und Glück erfahren, und anderen Menschen Hoffnung und Hilfe schenken.

10. Vergilt den Eltern, Freunden und Verwandten von _____ und _____ alles Gute, das sie den Brautleuten bis heute erwiesen haben, und erhalte Ehrfurcht und Liebe zwischen den Generationen.

11. Allmächtiger Gott, begleite _____. und _____ auf ihrem gemeinsamen Lebensweg, erhalte sie in der Liebe, lass sie Freude und Glück miteinander erfahren und schenke ihnen Vertrauen in eine gute gemeinsame Zukunft.

12. Wir bitten für diese Eheleute, daß sie glücklich werden in ihrer Ehe; daß ihr gemeinsames Leben voll Freude sei; daß ihre Liebe wachse und reife durch die Jahre ihres Lebens und daß sie auch in Stunden der Einsamkeit und Enttäuschung füreinander da sind und immer wieder neu zueinander finden

13. Für alle, die diese beiden Menschen bis heute geleitet haben, für ihre Eltern, die ihnen das Leben gaben, für die Familie, in der sie aufwuchsen, für alle, die ihnen in Freundschaft verbunden sind, und für die Menschen, die den Glauben an Gottes Güte in ihnen geweckt und gestärkt haben daß er uns alle in diesem Glauben bewahre, ein Leben lang.

14. Für alle, die sich das Ja-Wort zur Lebensgemeinschaft gegeben haben, daß sie in Freude und Leid zusammenstehen und einander die Lasten des Lebens tragen helfen; auch für die Eheleute, die es schwer miteinander haben, die sich fremd geworden sind und die mit der Enttäuschung ringen daß sie nicht aufhören, einander zu suchen, daß sie Verständnis und Geduld füreinander aufbringen und an der Hoffnung festhalten.

15. Die Gründung einer Ehe bedeutet auch die Übernahme von Verantwortung dem Ehepartner gegenüber.
Herr, hilf _____ und _____, diese Verantwortung in Deinem Sinn zu übernehmen.

16. Was Gott verbindet, darf der Mensch nicht trennen. Die Ehe ist der Weg vom Ich zum Wir. Herr, schenke _____ und _____ die Kraft, Freude und Leid miteinander zu teilen und hilf ihnen, dass einer des anderen Last trage.

17. Zu den Tiefen des Lebens gelangt der Mensch, wenn er sich fordern lässt: von der Wahrheit, von der Liebe , vom Gewissen, von Gott. Herr, hilf dem Brautpaar, sich diesen Forderungen im Geist Gottes zu stellen.

18. Die Liebe in der Familie muss sich durch dick und dünn bewähren.
Herr, lasse _____.. und _____. Die Probleme und Schwierigkeiten des Alltages gut und gemeinsam lösen.

19. Die Familie braucht das Gespräch. Sprecht miteinander, hört aufeinander, lernt voneinander, achtet einander. Herr, schenke dem Brautpaar dazu Deine Hilfe.

20. _____ steht heute als Braut vor dem Traualtar. Herr, hilf ihr bei ihren Aufgaben als Ehefrau. Mache sie zu einer guten Mutter. Lass sie stets so vor Glück strahlen wie heute, denn dann werden ihr die Arbeit und die Sorgen nicht wie unüberwindbare Hürden vorkommen, sonder nur wie kleine Stufen, die sie mit Hilfe ihres Ehemannes leicht meistern wird.

21. _____ steht heute als Bräutigam vor dem Traualtar . Herr, hilf ihm bei seinen Aufgaben als Ehemann. Mache ihn zu einem guten Vater. Gib ihm Kraft und Freude für die tägliche Arbeit. Schenke ihm viel Liebe, dann wird er seiner Familie auch Liebe weiterschenken können.

22. Braut oder Bräutigam:
Für unsere Eltern und alle, die den Glauben an Deine Liebe in uns gepflanzt haben: Lass sie weiterhin unseren Weg mit ihrer Zuneigung und Hilfsbereitschaft begleiten.

23. Lasst uns bitten, dass _____ und _____ glücklich bleiben wie am heutigen Tag, dass ihre Liebe von Tag zu Tag gestärkt wird, dass sie lernen zusammen zu fühlen, zu denken und zu leben. Mögen sie sich täglich neu verleiben und unter Deinem Schutz zu einer glücklichen Familie werden.

24. Lasst uns bitten, für die Menschen, die an diesem wichtigen Tag gerne bei uns gewesen wären, aber schon von uns gegangen sind. Dankbar gedenken wir ihrer an all das Gute, dass sie zurückgelassen haben.

25. Lasst uns bitten für alle Freunde des Brautpaares, dass sie ihren Entschluss bestärken und auch in Zukunft die Beiden auf ihrem gemeinsamen Lebensweg begleiten.

26. Lasst uns bitten für die Eltern von _____ und _____ , für die Familien, in denen sie aufgewachsen sind und für alle, die ihnen Halt und Freundschaft geben.

27. Braut/Bräutigam:
Begleite uns auf unserem gemeinsamen Lebensweg mit deiner Freude und Gnade und bewahre uns im Glauben und in der Treue.

28. Braut/Bräutigam:
Vergilt allen, die uns lieben: unseren Eltern, Freunden und Verwandten das Gute, das sie uns erwiesen haben, und erhalte Ehrfurcht und Liebe zwischen den Generationen.

29. Lasst sie miteinander Glück und Freude erfahren. Gib ihnen die Gnade, Leben an ihre Kinder weiterzugeben und anderen Menschen Hoffnung und Hilfe zu schenken.

30. Gib, dass sie sich immer gegenseitig helfen, dass jeder auch seine eigenen Fähigkeiten und Talente entfalten kann und sie so das gemeinsame Leben bereichern.

31. Gib ihnen die Einsicht und Kraft, dass sie Ihre Liebe nicht als selbstverständlich hinnehmen, sonder sie täglich neu als Geschenk verstehen, das immer wieder gestärkt und vertieft werden muss.

32. Hilf denen, die allein oder vereinsamt sind, aufs Neue Gemeinschaft zu suchen. Lass sie hoffen, dass Menschen sich ihrer annehmen und ihnen Hilfe und Liebe schenken. Lass sie nie vergessen, dass immer ein neuer Anfang möglich ist.

33. Begleite _____ und _____ auf ihrem gemeinsamen Lebensweg mit deiner Gnade und bewahre sie im Glauben und Treue.

34. Schenke allen Menschen den Frieden des Herzens und gib ihnen Mut, für Gerechtigkeit und Frieden einzutreten.

35. Wir bitten, dass _____ und _____ ein Leben lang in Liebe und Treue zueinander stehen.

36. Wir bitten, dass sie in Stunden der Einsamkeit oder Enttäuschung in der gegenseitigen Liebe feststehen oder wieder aufeinander zugehen.

37. Guter Gott, _____ und _____ sagen ja zueinander in einer Zeit wo das Miteinander und die Treue an Stellenwert verlieren. Das Miteinander kennt aber auch die trockenen und dürren Zeiten. Konflikte werden auch von den beiden bewältigt werden müssen. Herr, sei in diesen Stunden für sie spürbar und schenke ihnen ein Herz der Versöhnung und des Verzeihens.

38. Guter Gott, die Freude des heutigen Tages soll noch lange in uns nachwirken. Segne uns alle, Dein Ange-sicht sei über uns, Deine Hand halte Unheil von uns fern.

39. Gott, wir dürfen heute mit Freunden und Verwandten ein großes Fest feiern. Das Miteinander macht unser Herz leicht und singend. Wir denken aber auch an die Menschen, welche von Einsamkeit und Trauer ge-plagt werden. Oft können sie sich selbst nicht mehr aus ihrer Zurückgezogenheit befreien. Herr, hilf und allen, dass wir Worte finden, um Einsamkeiten aufzubrechen.

40. Wir bitten für das Brautpaar _____ und _____, dass die sich von dir führen lassen und unter deinem Schutz zu einer glücklichen Familie werden.

41. Wir bitten für _____ und _____, dass Gott ihnen füreinander den Blick der Liebe, das rechte Wort und die helfenden Hände schenke.

42. Wir bitten, dass Eltern, Angehörige und Freunde den Lebensweg der Brautleute mit ihrer Zuneigung und Hilfsbereitschaft begleiten.

43. Wir bitten für die Kinder, die aus dieser Ehe hervorgehen werden, dass sie ihnen Freude bereiten und ihnen in Dankbarkeit und Liebe verbunden bleiben.

44. Wir bitten für alle Ehepaare, dass sie in Freud und Leid zusammenstehen und einander helfen.

45. Wir bitten für alle Paare, die Durststrecken erleben oder sich fremd geworden sind. Lass sie geduldig einander suchen und sich neu finden. Lass sie Menschen finden, die sie begleiten.

46. Wir bitten, dass die Völker dieser Welt sich einander achten lernen.

47. Wir bitten für _____ und _____, dass ihre Liebe wachse durch all die Jahre ihres gemeinsamen Lebens.

48. Wir bitten für _____ und _____, damit sie nicht nur heute, sondern auch im Alltag spüren, dass viele mittragen und mit ihnen nach vertrauensvollen Schritten suchen.

49. Lasst uns bitten, dass _____ und _____ glücklich bleiben wie am heutigen Tag, dass ihre Liebe von Tag zu Tag gestärkt wird, dass sie lernen zusammen zu fühlen, zu denken und zu leben. Mögen sie sich täglich neu verlieben und nicht in der Alltäglichkeit erstarren.

50. Lasst uns bitten, für die Eltern von _____ und _____ für die Familien, in denen sie aufgewachsen sind und für alle, die ihnen Halt und Freundschaft geben.

51. Lasst uns bitten, für die Menschen, die an diesem wichtigen Tag gerne bei uns gewesen wären, aber die uns schon vorangegangen sind. Dankbar gedenken wir ihrer in Erinnerung an all das Gute, das sie zurückgelassen haben.

52. Für unsere Eltern und Geschwister, für unsere Freunde und Verwandten und für alle, denen wir zu danken haben.

53. Braut/Bräutigam:
Für alle, die uns durch ihr Kommen oder durch ihre Glückwünsche Freude bereitet haben.

54. Für alle Liebenden, die mit Enttäuschung ringen oder gescheitert sind. Schenke ihnen das Wissen, dass es Menschen gibt, die sie brauchen.