header
                                            Sie suchen...
                                              ... Lieder zur Taufe (Taufmusik) oder Hochzeit (Trauungsmusik)?
                                              ... einfühlsame Live-Musik für Kirche, Standesamt und Begräbnis?
                                              ... kompetente Beratung und einen Grafiker für Ihr Textheft oder Liederheft?
                                            Sie suchen Qualität, die aus dem Herzen kommt?
Home | Taufe | Texte zur Taufe | Taufsymbole | Taufsymbol Salbung

Taufsymbol Salbung

Salbung mit Chrisam-Öl

Durch die Salbung mit "Chrisam" (geweihtem Öl) wird der Täufling selbst zum "Christen", zum Gesalbten. Die Salbung betont auch die Einzigartigkeit des Neugetauften. Der Zelebrant salbt den Täufling mit Chrisam und besiegelt so die Aufnahme des Täuflings in das Volk Gottes.

Die Salbung bestätigt auch die Würde des Menschen, denn durch die Salbung hat der Getaufte Anteil an der priesterlichen und königlichen Würde von Christus. "Jeder Getaufte soll in seinem Leben, in Familie und Beruf Jesus Christus bezeugen und vergegenwärtigen." (Katholischer Erwachsenenkatechismus IV,1)

Anteil an der königlichen Würde von Christus zu haben, bedeutet aber auch eine verantwortungsvolle bewusste Nachfolge Jesu in der Liebe zum Mitmenschen sowie zur gesamten Schöpfung Gottes.