header
                                            Sie suchen...
                                              ... Lieder zur Taufe (Taufmusik) oder Hochzeit (Trauungsmusik)?
                                              ... einfühlsame Live-Musik für Kirche, Standesamt und Begräbnis?
                                              ... kompetente Beratung und einen Grafiker für Ihr Textheft oder Liederheft?
                                            Sie suchen Qualität, die aus dem Herzen kommt?
Home | KURSE & UNTERRICHT | Lieder schreiben

Liedermacherkurs

Liedermachen - Die 7 Schöpfungsschritte zu Deinem ersten Lied!

LIEDER SCHREIBEN KANN JEDER LERNEN!

Dein Mut für den Anfang - findet in der Schöpfung Anklang

Davon bin ich fest überzeugt. und ich weiß aus eigener Erfahrung man muss nicht Musik oder Komposition studieren, um Lieder zu schreiben. Man braucht ja auch kein Studium um singen zu können.
Natürlich hört man am Gesang, wer es studiert hat, oder schon viele Stunden seines Lebens singen gelernt und geübt hat.
Manche werden auch bei einem Lied hören, vor allem bei dem ersten selbst geschrieben Lied, dass die Erfahrung auf diesem Gebiet noch sehr jung ist.
Doch das dachte ich mir auch schon bei so manchem Lied das im Radio gespielt wird, also was soll's.  

Ja, auch der erste selbst gebackene Kuchen könnte nach "der Nummer 1" schmecken. Es sei denn, man hat ein sehr gutes Rezept und sich detailgenau daran gehalten.
Gute Zutaten und Verarbeitungsgeschick, sowie gutes und reines Werkzeug, sind ebenso erforderlich, und - last not least - am allerwichtigsten: die Liebe, mit der man ans Schöpfungs-Werk geht.
Liedermacher-Kurs-Flyer (Vorderseite)

Mit diesem Kurs/Worskhop gestalte ich keinen Wettbewerb des schönsten Liedes, der besten Komposition, oder des originellsten Reimes.
Ich gebe aber gerne mein 30 Jahre altes Erfahrungswissen in Sachen Liederschrieben weiter, weil ich weiß, dass diese Schöpfungsarbeit sowohl einem selber, als auch anderen Menschen, viel Freude bereitet. Und genau das ist die Motivation, die interessierte Kreativlinge zu meinem Kurs führen soll: Der Wunsch und die Sehnsucht in Musik, Text und Lied schöpferisch aktiv zu sein, um Göttlichkeit, Begeisterung, Dankbarkeit, Leben, Befreiung, Freiheit und Liebe auszudrücken, zu manifestieren und sich an den selbst geschriebenen Werken, den "Schöpfungskindern" zu erfreuen.

Meine Erfahrung und Kenntnisse im Liedschrieben, wurden nicht durch ein absolviertes Musikstudium erworben, sondern im auodidaktischen "Learning by Doing".
Seit 1984 habe ich in mehreren Bereichen, Sparten und Genres der Musik, Texte (deutsch und englisch) und über 500 Lieder "zur Welt gebracht":
+ christlich liturgische Lieder
+ sozialkritischer Pop & Rock
+ Liebesballaden
+ Lobpreis und Worship-Songs
+ Abschiedslieder (Bestattung) und Tauflieder
+ spirituelle Chants, Healingsongs, Kraftlieder, Mantras (religöse Kehrverse), Kanons
+ Wiener Mundartlieder
+ spontane (meditative) Improvisationen
Liedermacher-Kurs-Flyer (Rückseite)

Im Liedschreiben habe ein eigenes System entwickelt, dieses habe ich parallel zum Schaffungsakt vieler Lieder immer wieder bewusst beobachtet, reflektiert und optimiert.
Neben der jahrzehntelange Erfahrung im Liedschreiben habe ich auch die erforderliche und optimale Randbedingungen und Schöpfungswerkzeuge kennengelernt.
Ich höre immer wiederum von Liedermachern, dass diese den Impuls für ein geschriebenes Lied äußeren "Zufällen" oder "Musenküssen" zu verdanken haben.
Das ist sicher eine mögliche Methode auf solche Ereignisse zu hoffen und zu warten. So wird einem alles irgendwie "eingegeben" durch das Gefühl, den Spirit und der geistigen Welt.
Viele wunderschöne Lieder können auf diese Art und Weise entstehen, wenn einem viele solche Ereignisse widerfahren.
Auch ich habe schon viele solche Erfahrungen gemacht und es sind oft wirklich schöne Lieder daraus hervorgegangen.
Doch diese Methode hat einen Haken, sie funktioniert nur fremdbestimmt, also "zufällig". Man ist auf äußere Impulse angewiesen.

Songwriter - Kreativität der Liebe

Für mein System habe ich so etwas wie ein Kuchen-Rezept erstellt. Dieses recht detaillierte Konzept einzelner kreativer Schritte bis zum fertigen Lied, lässt sich wie eine Gebrauchsanweisung anwenden:

Die 7 Schöpfungsschritte zu Deinem ersten Lied:

  • Themenfindung
  • Emotionsfokussierung
  • Liedtextniederschrift
  • Reimformulierung
  • Rhythmusplanung
  • Melodieschöpfung (Vordergrund)
  • Harmoniegestaltung (Hintergrund)

Die Reihenfolge ist nicht zwingend in der oben genannten Anordnung einzuhalten. Ich selber mache gerne mal zur Inspirationserfrischung bewusste Ausnahmen dieser sonst recht bewährten Reihenfolge.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber noch ein wenig Gusta machen und ein paar konkrete inhaltliche Kursthemen erwähnen:

  • Ideale Startvorraussetzungen und Arbeitsumgebung / Atmosphäre
  • Kreativitätsübungen, und Spiele zur Förderung bewusster Kreativität
  • Auditives und visuelles "kreatives Atmen", Wahrnehmungsübungen
  • Reimbasiswissen / Tipps und Tricks zum Reimen / Kreativität im Reim
  • Passiver und aktiver Textrhythmus
  • Melodien im Außen und im Inneren hören und gestalten lernen
  • Erklärung und Anwendung des "Ohrwurm-Phänomens"
  • Grundlagen der Harmonielehre und Akkordgestaltung 

Musikinspiration
So, nun hoffe ich, Du bist auf den Geschmack gekommen.

Meinen Liedermacherkurs biete ich auf Veranstalteranfrage sowohl in Wochenendveranstaltungen - Liedermacher-Workshops,
als auch als einzelne private Kurseinheiten an.

Kursvarianten

Blockermäßigungen für 2 Varianten (nur Einzelunterricht!)
Einheiten
(EH)
EH-Dauer
(in Min)
Gesamt-
dauer
(in Std)
Gesamt-
summe
(in €)
€ / Std
7er Block
9010,5360,-34,29
10er Block
6010390,-39,-
 Blockermäßigungen für Gruppenunterricht (2-3 Personen) auf Anfrage.
Einzelne Kurseinheiten für 1-3 Personen
Kurs-Teilnehmer
Personenzahl
Kosten /
60 Min
(in €)
Kosten
/ Pers.
/ Std.
(in €)

Kosten /
90 Min
(in €)
Kosten / Person
(in €)
Kosten / Pers. / Std.
(in €)

1
48,-48,-63,-63,-42,-
2
72,-36,-100,-50,-33,33
390,-30,- 120,-40,-
26,67

Die Termine der Kurseinheiten werden bei beiden Kursvarianten mit den Kursteilnehmern vereinbart.

Zahlungskonditionen

Die Zahlung bei einzelnen Kurseinheiten erfolgt immer in bar vor der jeweiligen Unterrichtseinheit vor Ort.
Die Zahlung der Blockvarianten erfolgt als Gesamtsumme in bar vor der ersten Kurseinheit vor Ort.

Stornohinweise:

Bei Verhinderung einer Teilnahme von vereinbarten Terminen kann in der Stornofrist (bis 48 Stunden davor), ohne Verlust ein neuer Termin vereinbart werden.
Danach - oder bei Beibehaltungswunsch dieses vereinbarten Termins - wird im Falle eines Ausfalls einer Person eines vereinbarten Gruppentermins, der Kursbeitrag der anwesenden Personenzahl laut obenstehender Tabelle verrechnet.
Bei der Kursvariante von Blockermäßigungen werden nicht eingehaltene vereinbarte Treffen mit Absagen außerhalb der Stornofrist 2 mal kulant ohne Stornokosten verschoben.
Ab der 3. Absage außerhalb der Stornofrist, werden wahlweise 10 EUR Stornogebühr verrechnet, oder es entfällt eine Einheit.
Bei Abbruch eines Kurses mit Blockermäßigungen werden keine Gebühren rückerstattet.
Die übrigen nicht besuchten Kurseinheiten sind aber an Dritte übertragbar und innerhalb eines Zeitrahmens von 6 Monaten zu buchen.


Für weitere Fragen bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.


...und - bist Du schon zur musischen Schöpfungsfreude inspiriert?


Sei Dir gewiss:
Auch Deine Lieder haben kein Ablaufdatum,
solange sie gesungen werden. 

Tino